Geschäftskunden-Hotline: +49 (0)30 351 26 92 70
Verkauf nur an Gewerbetreibende
Für Gewerbetreibende | Tel:+49 (0)30 351 26 92 70
Tel:+49 (0)30 351 26 92 70
Trennwände als Infektionsschutz
Um Kontakte von Mitarbeitern untereinander zu minimieren, können Sie die folgenden Trennwände aufstellen. Damit teilen Sie große Räume in kleinere Bereiche, schaffen Laufgassen oder auch Sichtschutz. Die angebotenen Trennwände verringern das Risiko einer Tröpfchen-Infektion durch Corona oder ähnliche Viren. In unserer Auswahl finden Sie besonders stabile Trennwände, aber auch flexible leichte Lösungen für die temporäre Raumaufteilung. Alle Wände lassen sich gut reinigen oder abwischen.

Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC

Gewicht (ohne Plattenmaterial)
10 kg
   Info
Artikelnummer: 160500
  Kundenbewertungen anzeigen
auf den Wunschzettel
Ihr Preis:
379,50 €
zzgl.MwSt zzgl.Versandkosten

ARCOMM Sparpreise

    %
  • ab 2 Stück
    371,91 €
  • ab 5 Stück
    360,53 €
  • ab 10 Stück
    349,14 €
  • ab 20 Stück
    341,55 €
Alle Preise zzgl. gesetzlicher USt. Verkauf nur an gewerbliche Abnehmer i.S.d. §14 BGB.
  • Ihre Zahlungsmöglichkeiten:
individuelle Angebote für modulare Systeme
Vector ist ein kompaktes und besonders stabiles Aluminium-System für professionelle Messewände. Obwohl es dank der zerlegbaren bis max. 125cm langen Stangen in einem PKW transportiert werden kann, besitzt es nach dem Aufbau hervorragenden Statik-Eigenschaften. Möglich machen das die extrem stabilen Profilstangen und die massiven Verbindungsriegel. In die Rahmen können PVC- oder Acryl-Platten eingesetzt werden oder es wird ein Textil mit Keder im Rahmen aufgespannt. Der Aufbau ist sehr schnell und einfach schon durch eine - auch ungeübte - Person möglich. Dank dieser Vorteile wird Vector sowohl von professionellen Messebauern als auch von Messeaustellern selbst genutzt. Sie können entscheiden wie Ihre Messewand auszusehen hat, da Sie die Vectorrahmen miteinander gerade oder über Eck verbinden können. Für diese Messewand ist sehr unterschiedliches Zubehör verfügbar.
  • freistehender Rahmen mit 2 flachen Stabilisierungs-Füßen
  • Höhe 200cm (wahlweise auch 250cm oder andere Höhe)
  • ausgewählt: ohne Plattenmaterial
  • besonders stabiles Aluminium-System für Trennwände, bei denen der Rahmen nur minimal zu sehen ist und somit bei Einsatz von Acrylplatten der Blick frei ist in den anderen Teil des Raums
  • jeder Rahmen kann für sich selbst stehen, so dass aus den einzelnen Rahmen unterschiedliche Wandformen aufgebaut werden können
  • Rahmen und Eckpfosten werden mit großen Schrauben werkzeuglos verbunden, so dass die gesamte Trennwand eine professionelle Gesamtfestigkeit bekommt
  • perfekt geeignet, wenn verschiedene Wandgrößen und unterschiedlichen Geometrien benötigt
  • Einsatz von Acryl oder PVC-Platten, die mit Klettband befestigt werden (Klettband wird mitgeliefert)
  • Die besondere Stabilität dieser Trennwand gewährleistet auch eine schnelle und gründliche Reinigung der Platten ohne Ausbau
  • einfacher werkzeugloser Zusammenbau
  • im PKW transportierbar
  • Höhe auf Wunsch 200 cm bis 250 cm
  • Die Platten können wir bedrucken oder mit Aufklebern versehen
  • vielseitig einsetzbar: Empfang, Kasse, Wartebereiche, Sitzplätze beim Friseur oder Gastronomie, Abtrennung von Sportgeräten im Fitnesstudio
  • für jeden Bereich passend aufbaubar
  • für beliebig gewinkelte Formen können Sie Einzelrahmen und Eckpfosten bestellen
  • 100 cm breit, gerade
  • 200 cm breit, gerade
  • 210 cm breit, gewinkelt
  • 300 cm breit, gerade
  • 310 cm breit, gewinkelt

Aufbauanleitung

  • 1. Vorbereitung: Legen Sie alle Rahmenteile entsprechend der auf einer Seite befindlichen Nummerierung vor sich hin. In die Ecken legen Sie die Eckverbinder. An die beiden Seiten legen Sie jeweils einen geraden Verbinder.
  • 2. Rahmen zusammenbauen: Stecken Sie die Verbinder in das Profil. Jeder Verbinder besitzt zwei Feder-Druckknöpfe, die beim Einführen in das Profil eingedrückt werden müssen und die sich später wieder entspannen, wenn sie sich genau im Profilloch befinden. Mit einem der mitgelieferten Schlüssel werden die Druckknöpfe mit ca. einer Vierteldrehung arrettiert, so dass die Profile fest miteinander verbunden sind.
  • 3. optional: Zusammen mit dem Vectorrahmen wird eine weitere flache Schiene geliefert. Wenn Sie später im Rahmen eine stabile Platte einsetzen (PVC oder Acryl), dann wird diese Schiene nicht benötigt. Andernfalls wird sie in der Mitte der seitlichen Profile in die Profilnut gesteckt und mit einem Schlüssel aretiert. Anders als bei den Druckknöpfen in 2 sollte hier sehr kraftvoll angezogen werden.
  • 4. Für Platten: Falls Sie im Rahmen eine stabile Platte einsetzen möchten, muß diese mit Klettband befestigt werden. Im Lieferumfang ist Klett- und Flauschband enthalten. Ziehen Sie vom Klettband das untere Papier etwas ab und kleben das Klett mit dem Anfang auf das Außenprofil. Danach rollen Sie das Klettband auf dem Profil ab und entfernen nach und nach das Schutzpapier, indem Sie es seitlich wegziehen.
    Achtung: Wenn Sie Acrylplatten in den Rahmen einsetzen möchten, dann kleben Sie das Klettband nicht auf die Profilseite, auf der sich die Nummern befinden, denn dann würden die Nummern später durch die Acrylplatte zu sehen sein.
    Tipp vom Fachmann:: Wenn Sie das Klettband rundrum befestigen, dann ist später die Platte auch richtig gut befestigt. Möchten Sie die Platte jedoch später einmal wechseln, empfiehlt es sich, das Klettband nur an einigen Stellen aufzukleben, z.B. in den Ecken und im unteren seitlichen Bereich, da sich dort die Platte aufgrund des Eigengewichts nach außen wölben möchte. Kleben Sie auf das System das Hakenband und auf die Platte das Flauschband. So wird die Oberfläche der Platte beim Transport nicht beschädigt.
  • 5. Füsse: Falls Sie eine gerade Wand aufbauen oder die Stabilität einer Eckwand erhöhen wollen, können Sie am Rahmen Füße anbringen. Im Karton, in dem die Füße eingepackt sind, befindet sich seitlich eine Aussparung, die die Klemmschiene für den Fuß enthält. Befestigen Sie diese Klemmschiene zuerst nur leicht, indem Sie die kleinen schwarzen Schrauben durch den Fuß in die Bohrungen der Schiene treiben. In der Abbildung sehen Sie, wie die Klemmschiene auf dem Fuß sitzen muß. Danach führen Sie die Klemmschiene seitlich in die Profilnut des untersten Rahmenprofils und verschieben den Fuß zur gewünschten Position. Abschließend ziehen Sie die beiden schwarzen Schrauben mit einem passenden Schlüssel fest.
    Tipp: ein Fuß kann auch so angebracht werden, dass eine Hälfte in einem Rahmen und die andere Hälfte im benachbarten Rahmen sitzt, sich zwei rahmen also einen Fuß teilen.
    Alle notwendigen Schlüssel werden mitgeliefert in einer Textiltasche, die ebenfalls eine gedruckte Aufbauhilfe enthält.
  • 6. Mehrere Rahmen: Möchten Sie mehrere Rahmen zu einer Wand aufstellen, können Sie diese mit großen Schrauben werkzeuglos verbinden. Auf jeder Seite befinden sich dafür 4 Bohrungen.
  • 7. Ecke: Falls Sie zwei Rahmen über Eck aufstellen, nutzen Sie die mitgelieferte Eckstange. Die großen Schrauben werden durch das Profil hindurch in die Eckstange geschraubt.
  • 8. Aufstellung: Nachdem die Wand steht, kann jetzt die mit Flauschband versehene Acryl- oder PVC-Platte eingesetzt werden oder der im Textil vernähte Keder wird in die äußere Profilnut gedrückt.
  • Die gesamte Aufbauzeit für einen Rahmen sollte 3 bis 15 Minuten betragen.
AufbaubilderAufbaubilderAufbaubilderAufbaubilder
Informationen zur Plexiglasplatte
Bewertung für Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC 100 cm breit, gerade
Von "Zur Burg" Hotelbetriebsgmbh am 11.11.2020

Vielen Dank für die schnelle Lieferung. Bitte geben Sie doch den Kunden auch Informationen zur Befestigung der Plexiglasplatte mit. Wir dachten, dass die Platte eingesteckt wird, haben dann aber gesehen, dass die Befestigung komplett innerhalb des Rahmens mit Klettband und Flauschband erfolgt. Das ist natürlich viel besser und die Platte "klappert" nicht. 1a

Eine Stange zuviel.
Bewertung für Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC 100 cm breit, gerade
Von o.A. am 06.10.2020

Wir bestellten mehrere Vector-Trennwände mit Acrylglas. Jeder Wand war zusätzlich eine Querstange begelegt, die wohl in der Mitte befestigt werden soll. Das ist aber nicht notwendig und verwirrt nur. Die Trennwände stehen auch so völlig sicher. Es sieht ohne Querstange auch besser aus.

sehr stabil
Bewertung für Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC 100 cm breit, gerade
Von FHTW am 06.05.2020

Das diese Trennwand so stabil steht, freut uns sehr. Mit der Plexiglasplatte zusammen ist das tatsächlich eine wirksame Abschirmung. Kleiner Wermutstropfen war die Lieferzeit von einer Woche.

Grafik durchgehend
Von Universität zu Köln am 26.10.2019

Dass es Varianten dieser Messewand mit Teilung der Grafik in Einzelsegmente sowie mit einer durchgehenden Grafik über die ganze Fläche gibt und dass es dafür dann auch verschiedene Formen der Systemfüße gibt, das kann man leider Vorfeld auf Ihrer Webseite tatsächlich nicht im Detail herausfinden. Das könnte man nachbessern. Vielen Dank aber für die gute Beratung, denn die Fotowand mit durchgehender Grafik war dann genau das, was wir suchten. Für den Aufbau der Wand brauchte man nicht auf die Aufbauanleitung schauen, da ist alles intuitiv schon eindeutig. Den bedruckten Stoff auf Rolle zu liefern finde ich sehr gut. So hat man eine Möglichkeit, wie der Stoff knitterfrei gelagert werden kann. Bei etwas über zwei Meter ist das auch kein Problem.

bitte mehr Infos
Von SIEMENS Berlin am 29.07.2019

Haben die Systeme erhalten und diese sind auch ok. Schade, daß Ihre Darstellung im Web so viele Fragen offenläßt. Wir hätten das System schon früher gebrauchen können und auch eingesetzt, wenn das alles im Vorfeld schon klar gewesen wäre. Es kommt auf Ihrer Webseite nicht rüber, daß Vector ein erstaunlich stabiles Messewandsystem ist. Auch das professionelle Aussehen nach Bestückung mit Textil und Keder sieht man nicht. Das Zubehör, das man dafür noch nutzen kann inklusive Lampen und Tonne wird nicht aufgeführt. Wie gesagt, die Messewände stehen 1A und die telefonische Beratung und auch der Kauf waren bestens, aber Ihre Informationen, die man im Vorfeld schon gebrauchen kann, sind zu spärlich.

Antwort der ARCOMM-Kundenbetreuung:
Vielen Dank. Wir nehmen uns das zu Herzen.

mal nicht als Wand
Von Homes Place am 02.03.2019

Als Fitnesskette sind wir immer wieder bestrebt, neue Fitnessgeräte einzuführen. Die werden allerdings auch nicht einfacher und bei manchen neuen Geräten geht ohne Einweisung erstmal nichts. Wir haben uns darum angewöhnt, aus Ihrem Vector-System mal große aber meist nur 1m große freistehende Wandteile mit den schönen flachen Füßen aufzustellen und diese als Informationsträger zu nutzen. Zusammen mit einer leichten transparenten Textilbespannung (vielen Dank, wir nehmen ihren Fahnenstoff) wirken diese kleinen Wände weder störend noch trennend in unseren Studios. Und sie sind natürlich auch stabil genug, dass es hier nicht zu Umfällen kommt. Das war insgesamt ein guter Tipp von ihrem arcomm-Mitarbeiter.

Mein Tipp als Stoffwand
Von Marion Gerster, München am 05.12.2018

Zwei Vectorwände haben wir vor drei Jahren bei Ihnen gekauft und sind immer noch sehr zufrieden. Die neue Stoffbespannung, die Sie uns in diesem Jahr zugeschickt haben, gefällt uns noch etwas besser als die aus den vergangenen Jahren. Der Stoff knittert zwar etwas mehr, aber dank der Kederspannung ist das bei diesem System kein Problem, da werden alle Falten automatisch glattgezogen. Besser gefällt uns aber, daß der Stoff dichter ist und man nicht mehr so einfach Lampen und andere Lichteffekte durch den Stoff hindurch sehen kann. Ich persönlich finde Stoff angenehmer und bei diesem System paßt er auch gut. Unsere Erfahrungen mit anderen stoffbespannten Wänden sind schon katastrophal, weshalb wir eigentlich aucn keine Stoffwände mehr einsetzen wollten. Nun gut, daß hat sich ja jetzt zum Guten gewandelt.

mein Showroom steht nun
Von VU am 14.05.2018

Ich habe mich nach langen Recherchen für die Einrichtung meines Showrooms für das Wandsystem Vector entschieden. Ich bin selbständig im Bereich Wasserberatung und Vetrieb einiger sparsamer Wasserbehandlungsanlagen. Meine Unternehmensräume befinden sich ebenfalls an meiner Privatadresse. Ziel sollte es sein, im neu gestalteten Showroom meinen potentiellen Kunde auf verschiedenen Ausstellungstafeln Möglichkeiten des sparsamen Wasserverbrauchs sowie natürlich auch die Vorteile neuer Wasserbehandlungsverfahren darzustellen. Ebenso gibt es hier einige Musterexponate und Demomstrationsobjekte in Eigenbau. Um die Tafeln aufzustellen, habe ich mir unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten angeschaut. Feste Anbringung ist zu unflexibel, ebenso Tischlerlösungen. Die Angebote eines bekannten Ladenbauers waren nicht in der Preislage. Mobile Displaylösungen wiederum machten nicht den gewollten professionellen Eindruck. Eine Messewandsystem ist schon passend und man kann ab und an die Ausstellungsgeometrie ändern. Das find ich gut. Das Vektorsystem erfüllt die Anforderungen. Gut ist auch, dass es zurückhaltend ist hinter den Platten.

Alternative zum Messebau
Von Westfälische Hochschule am 01.02.2018

Wir sind überrascht von Ihrem Messesystem VECTOR. Nachdem Sie uns ein Muster zum Aufbau zugeschickt hatten, war uns eigentlich schon klar, dass dieses System perfekt ist. Systeme anderer Anbieter zu diesem Preis waren einfach zu instabil. Auf den Fotos kann man ja eigentlich auch schon sehen, dass man es hier mit kräftigen Riegeln und damit haltbaren Verbindungen zu tun hat. Hiermit haben wir erstmal einen 3x5-Meter-Stand aufgebaut. Die Tipps zu den Eckverbindern und zur vorderen Verstärkungsstange waren sehr gut. Das Ganze steht stabiler als die herkömmlichen Standardmessestände und es sieht auch besser aus, das durch die Platten nur wenig System zu sehen ist. Der Aufbau ging sehr flott, so wie hier auf der arcomm-Webseite auch beschrieben. Als eigene Messestandlösung als Alternative zum Messebau können wir dieses System nur empfehlen.

Geben Sie hier Ihre Produktbewertung ab
Melden Sie sich im Shop an, um dieses Produkt zu bewerten.
Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC Vector Messewand: Anwendungsbeispiel Kit 1(Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) Vector Messewand: seitliche Füße beim Kit 1(Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) Vector Messewand: Eckmontage(Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC) (Stabile Trennwand "Vector" mit Plexiglas oder PVC)
Hinweise zur Hygiene und Sicherheit in der Corona-Pandemie
Headerbild
Übersicht
  • Themenwelten:
  • Outdoor Licht & Design Greenline
    Headerbild
    Headerbild
    Headerbild
    Produkte
    RollUps & Bannerdisplays
    Produkte
    Faltdisplays & Messewände
    Produkte
    Theken, Bodenständer & Vitrinen
    Produkte
    Leuchtdisplays & Multimedia
    Produkte
    Indoor- & Outdoordrucke
    Produkte
    Sonderproduktion
    Produkte
    Outdoor
    Produkte
    Licht & Design
    Produkte
    Greenline
    Produkte
    Corona-Schutzaufsteller & Homeoffice-Rückwände
    EMail an Hotline
    Telefonhotline
    ARCOMM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.